Die KMK – Wer sind wir und was machen wir?

» Wer ist die KMK (Download als PDF zum Aufhängen im Lehrerzimmer)

Wer sind wir?

aus der Sitzung der KMKDie KMK (Kantonale Mittelstufen Konferenz) ist der Zusammenschluss von über 900 Mittelstufenlehrpersonen des Kantons St. Gallen. Sie wird vom Vorstand geführt, der über die 16 SektionsverteterInnen mit der Basis im Kontakt ist.

Jedes Schulhaus wird durch eine(n) Schulhausverantwortliche(n) vertreten. Diese(r) zieht einmal pro Jahr die Mitgliederbeiträge ein und aktualisiert den Datenbankeintrag des Schulhauses.

Was macht die KMK?

aus der Sitzung der KMKDie KMK…

… vertritt die stufenspezifischen Interessen auf schulpolitischer Ebene.

… ist Vernehmlassungspartnerin des Bildungsdepartements.

… ist in direktem Austausch mit dem Erziehungsrat und dem Amt für Volksschule.

… hat Einsitz im Vorstand des KLV und vertritt dort die Interessen der Mittelstufe.

… nimmt in verschiedenen Kommissionen, Steuergruppen und Arbeitsgruppen Einsitz.

… organisiert die gesetzlich vorgeschriebene jährliche Stufentagung (Konvent/Bildungstag).

… sucht Mitglieder für Kommissionen, die PK2 und Arbeitsgruppen.

Was haben wir in den letzten Jahren erreicht?

  • WK Schwimmbrevet nur alle 4 statt alle 2 Jahre
  • Klassenlehrerzulage
  • Kein flächendeckendes Buchführen der Arbeitsstunden (neuer Berufsauftrag)
  • Anerkennung der altrechtlichen Diplome
  • tiefere Anforderungen für das Unterrichten von Englisch (Advanced minus statt Advanced)
  • Neuaufgleisung des Beurteilungskonzepts
  • Aufnahme des Lehrmittels Mathematik 1-6 als «alternativ-obligatorisch»

Zudem hat sich der Vorstand der KMK aktiv bei der Mitgestaltung von diversen Konzepten und Weisungen (Sonderpädagogik-Konzept, Personalpool, Weiterbildungs-Konzept, Rahmenbedingungen LP21, …) beteiligt und dort vieles für die Mittelstufenlehrerschaft erreicht.

Warum Mitglied sein?

Zur Stärkung der Lehrerschaft im allgemeinen und der Stufenkonvente im speziellen ist es von Vorteil, wenn jede Lehrperson in einem Stufenverband Mitglied ist.

Nur mit einer grossen Anzahl Mitgliedern hat die KMK eine gewichtige Stimme, die gehört wird und dem Vorstand den nötigen Rückhalt für seine Arbeit gibt.

Kommentare sind geschlossen