KMK-Sitzung vom 19. Juni 2018

An der Sitzung vom 19. Juni beschäftigten wir uns unter anderem mit folgenden Themen:

Viel Administratives

Für einmal beschäftigte uns an dieser Sitzung wenig Pädagogisches und auch wenig Gewerkschaftliches, dafür umso mehr Administratives. Dies ist für die Allgemeinheit wenig interessant.

Organisationsstruktur KLV

Der KLV nimmt seine Organisation unter die Lupe (mit externer Beratung) und überarbeitet die Statuten. Ein Punkt ist, dass in Zukunft die Mitgliederbeiträge von KLV und den Stufenkonventen nur noch über den KLV eingezogen werden sollen. Dies hätte zur Folge, dass alle Stufenverbände den gleichen Jahresbeitrag verlangen sollten. Der Vorstand der KMK ist der Meinung, dass es auch Sinn machen würde, die Sitzungsgelder zu vereinheitlichen. Ob dies alles umsetzbar ist, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Der Kanton Aargau geht hier mit guten Beispiel voran!

Berufseinführung an der PHSG

Auch dieses Jahr stellte unser Präsident Roger Sachser den Abgängern der PHSG die KMK vor. Auch die anderen Stufenverbänder (KKgK und KUK) waren anwesend. Sie alle erklärten den zukünftigen Lehrpersonen die Wichtigkeit der verschiedenen Konferenzen, ihre Aufgaben und Tätigkeiten. Wir von der KMK freuen uns darauf, im August zahlreiche Neumitglieder in unserem Kreise willkommen heissen zu dürfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.